› WIP 2012 › WIP 2013 › WIP 2014 › WIP 2015

Work in Progress ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ GmbH mit Kampnagel

Work in Progress

Speaker

Mischa Gohlke

„Grenzen sind relativ“ Initiator Mischa Gohlke ist selbst wohl das beste Beispiel von gelebter und gelungener Inklusion. Mit einer an Taubheit grenzenden Hörschädigung hat er „trotz“ oder/und gerade wegen seines Handicaps das Abitur auf der Regelschule gemacht und den Weg als Profimusiker eingeschlagen.

Als glaubwürdiger Botschafter initiierte er im Oktober 2011 die deutschlandweit einmalige Initiative „Grenzen sind relativ“, welche sich in verschiedensten Projekten und Veranstaltungen für eine inklusive, integrale und nachhaltige Gesellschaft einsetzt. Das Pilotprojekt „Musikunterricht für Hörgeschädigte“ wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Diverse TV-, Radio- und Presseberichte (ARD, N3, BR3, WDR, MDR, 3sat, SWR, RBB, Sat1, HH1, NDR 90.3, ORF, Deutsche Welle, Deutschland Radio, TAZ, MOPO, HH Abendblatt, KN, Aktion Mensch, Musiker, Gitarre & Bass, Kobinet Nachrichten, uvam.) dokumentieren das öffentliche Interesse an den „Grenzen sind relativ“-Projekten, die eine Pionierfunktion in der Realisierung ganzheitlicher Gesellschaftsprozesse ausüben.

  • Veranstaltung
  • tba
  • 1. Januar 1970
  • Tour: