› WIP 2012 › WIP 2013 › WIP 2014 › WIP 2015

Work in Progress ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ GmbH mit Kampnagel

Work in Progress

Aktuelles

WIP'17 macht "ZusammenArbeit" zum Thema

WIP'17 macht

Foto: Selim Sudheimer

15.09.2016

„Work in Progress“, der Hamburger Kongress zur Zukunft der Arbeit geht in die nächste Runde. Nach fünf erfolgreichen Jahren wird auch im kommenden Jahr drei Tage lang auf Kampnagel über den Wandel der Arbeitswelt diskutiert. Als Format zwischen Theorie und Praxis, Kunst und Diskurs beschäftigt sich „Work in Progress 2017“ sich mit „Zusammenarbeit“ aus individueller, unternehmerischer und gesellschaftlicher Perspektive und möchte Kooperation, Kollaboration und Partizipation neu denken.

Zusammenarbeit führt nicht nur zu besseren Ergebnissen, sondern auch zu mehr Zufriedenheit. Auf der gesellschaftlichen Ebene führt Zusammenarbeit zwischen Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft in Form von Partizipation zu mehr Akzeptanz und Demokratie. In Unternehmen erhöht Zusammenarbeit die Produktivität und Innovationskraft. Doch an einem gemeinsamen Projekt zu arbeiten heißt nicht zwangsläufig, dass die Beteiligten zusammenarbeiten. Gute Zusammenarbeit ist mehr als eine Kooperation, die entsteht, weil die eigenen Ressourcen nicht ausreichen. Gute Zusammenarbeit ist Kollaboration, die gemeinsames Handeln ermöglicht. Wie können Menschen, Unternehmen, Politik und Zivilgesellschaft so zusammenarbeiten, dass alle profitieren?

„Work in Progress 2017“ beleuchtet die unterschiedlichen Facetten des Themas „Zusammenarbeit“. Die Kreativwirtschaft gilt als modellhafte Branche für den Wandel der Arbeitswelt. Der Kongress gibt den vielfältigen Ideen und Impulsen von Kulturschaffenden und Akteuren der Kreativwirtschaft ein Forum und fördert den Austausch zwischen der Kreativwirtschaft und anderen Branchen und die Etablierung einer notwendigen gesellschaftlichen Debatte.

Work in Progress findet vom 16. bis 18. Februar 2017 auf Kampnagel in Hamburg statt. Der Kongress wird veranstaltet von der Hamburg Kreativ Gesellschaft und Kampnagel.